Der Deutsche Dokumentarfilmmusikpreis geht an PARADOX PARADISE

Die Preisverleihung wird am 9. Mai im Rahmen des DOK.fest-Programms stattfinden.

Der Deutsche Dokumentarfilmmusikpreis ist initiiert, um dem Thema Musik und Komposition mehr Aufmerksamkeit zu geben. Er versteht sich als Plattform für die Arbeit der Komponisten und den Wert der Musik als erzählerische Ebene im Dokumentarfilm.

Ausgezeichnet werden zeitgenössische Filmkompositionen. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird vom Förder- und Hilfsfonds des Deutschen Komponistenverbandes DKV gestiftet und von der Versicherungskammer Kulturstiftung gefördert.

Im diesem Jahr geht der Preis an das Komponistenkollektiv Paradox Paradise von John Gürtler, Jan Miserre und Lars Voges für ihre Komposition zu dem Film ABOVE AND BELOW von Nicolas Steiner, CH/D 2015, 118 Min. (Produktion: Filmakademie Baden Württemberg/Maximage).

PARADOX PARADISE


9. Mai 2015
20.00 Uhr 
Audimax der Hochschule für Fernsehen und Film München


Jurybegründung, weitere Informationen und Preisverleihung