Preisträger DOK.fest München Preis bei den Networking Days


THE ULTIMATE JOKER von Krzysztof Dzieciolowski und Agata Jujeczka erhält den DOK.fest München Preis bei den Networking Days von Documentary Campus.

Der 87-jährige Jerzy Urban hat sich zum Ziel gesetzt, eine Wiederholung der Geschichte zu verhindern. Der frühere Altmeister kommunistischer Propaganda ist heute einer der ältesten YouTube-Influencer und inspiriert die polnische liberale Jugend dazu, nationalistische und konservative Kräfte zu hinterfragen.

Das Projekt erzählt eine aktuelle und zugleich universelle Geschichte über unser Verhältnis zu den Medien und die Bedeutung der Wahrheit, bei der uns das Lachen im Halse stecken bleibt. Wir freuen uns, THE ULTIMATE JOKER im Mai 2021 zum DOK.forum Marktplatz einzuladen.

 

Statements der Preisträger

Krzysztof Dzięciołowski, Regisseur:

Ich freue mich sehr über die Gelegenheit, unser zeitgemäßes Filmprojekt auf dem DOK.fest München dem deutschen Markt präsentieren zu können. Ein längst vergessener Jerzy Urban, ein komplexer und höchst umstrittener Mann, der von den Rädern der Geschichte geformt wurde, ist der Spiegel unserer Dilemmata auf der ganzen Welt. Der kommunistische Altmeister der Propaganda offenbart sein Know-how im Spinnen von Wahrheit und im Brechen von Tabus.

 
Agata Jujeczka, Produzent:
Gefälschte Nachrichten, soziale Medien und die Zunahme der Propaganda haben unsere herausfordernden Zeiten noch turbulenter gemacht. Ich bin der festen Überzeugung, dass "The Ultimate Joker" uns alle angeht, die wir von der Geschichte und den Medien geprägt sind.