Dokumentarfilmpreis bei den Filmtagen Bayerischer Schulen 2019

Die Preisträger.innen

Maya Reichert, Leitung DOK.education (links), Filmgruppe des Truderinger Gymnasiums (rechts)

Die „Filmtage bayerischer Schulen“ sind Deutschlands traditionsreichstes und Bayerns größtes Schülerfilmfestival. Sie finden in diesem Jahr vom 10. bis 12. Oktober in Holzkirchen statt. Da uns die Förderung des Filmschaffens junger Menschen ein besonderes Anliegen ist, verleiht das DOK.fest München jedes Jahr den dotierten Dokumentarfilmpreis der Filmtage bayerischer Schulen im Wert von 250 Euro.

In diesem Jahr geht der Preis an den Film COMPLETELY DIFFERENT der Filmgruppe des Truderinger Gymnasiums in München. Der Film zeigt die Band „Konnexion Balkon", die in der Münchner Fußgängerzone spielt. Der charismatische Sänger Igor erzählt nonchalant vom Leben als Straßenmusiker und davon, wie man trotz des Münchner Schlaginstrumente-Verbots so laute, rhythmische und mitreißende Musik machen kann. Der Film fängt die Lebendigkeit gekonnt ein und konnte die Jury der Filmtage bayerischer Schulen begeistern. Hier geht es zur Laudatio.