DOK.focus humaNature

Filmstill aus AQUARELA

 

Wir klonen diverse Lebensformen und unterhalten lebende Fleischfabriken. Wir haben das Potential, den Planeten in wenigen Minuten unbewohnbar zu machen. Gleichzeitig sind wir uns dessen bewusst, was wir mit der Natur anstellen und pflegen ein inniges, ja spirituelles Verhältnis zu ihr. Ist die Natur ein Sehnsuchtsort oder die Grundlage unserer Existenz? Wir sind dabei, dies in einem Feldversuch ernsthaft zu erproben. Greta Thunberg bringt den Widerspruch auf den Punkt: Wir haben keine Ausreden und noch weniger Zeit. Die Filme unserer Reihe DOK.focus humaNature spüren der Verbindung von Mensch und Natur nach. Wir erfahren die spirituelle Kraft der Natur und begegnen einem Einsiedler, der nach ihren Gesetzen lebt. Wir erleben das brutale Geschäft um die letzten Exemplare einer Gattung und den Kampf um den Erhalt des Hambacher Forstes. Daniel Sponsel

Ist die Natur ein Sehnsuchtsort oder die Grundlage unserer Existenz? Wir sind dabei, dies in einem Feldversuch ernsthaft zu erproben. Greta Thunberg bringt den Widerspruch auf den Punkt: Wir haben keine Ausreden und noch weniger Zeit. Die Filme unserer Reihe DOK.focus humaNature spüren der Verbindung von Mensch und Natur nach.

Greta Thunberg: Unser Haus brennt (Rede beim Weltwirtschaftsforum in Davos 2019)

Zu den Filmen