Eröffnungsfilm THE WHALE AND THE RAVEN

Der Eröffnungsfilm des DOK.fest München 2019 steht fest!

In THE WHALE AND THE RAVEN begleitet die Regisseurin Mirjam Leuze einen Walforscher und eine Walforscherin an den Fjorden der Westküste Kanadas. Wie auch die verbliebenen Ureinwohner der First-Nations haben sie eine intensive, spirituelle Verbindung zu den Walen und der Natur, und gemeinsam kämpfen sie gegen die angekündigte Invasion der Supertanker, die Flüssiggas nach China transportieren sollen. Das würde dieses einmalige Rückzugsgebiet der Wale zerstören. Eine Geschichte von David gegen Goliath – und ein faszinierender Blick nach British Columbia, wo jahrhundertelanges Leben im Einklang mit der Natur auf dem Spiel steht.

Der Film ist bei unserer Eröffnung am 8. Mai im Deutschen Theater zu sehen. Das ist der Auftakt zu fünf Abenden in dem Saal mit 1.400 Plätzen: In der Reihe GANZ GROSSES KINO finden vom 9. bis 12. Mai insgesamt neun Dokumentarfilm-Premieren statt. Die Regisseur.innen werden ihre Filme persönlich präsentieren, oft gemeinsam mit ihren Protagonist.innen. 

Der Vorverkauf hat begonnen, Karten gibt es unter www.deutsches-theater.de/dokfest. 

Alle Filme von GANZ GROSSES KINO! finden Sie hier