Das sind die Nominierten für den Deutschen Dokumentarfilm-Musikpreis 2019

Wir freuen uns, euch die fünf Nominierungen für den Deutschen Dokumentarfilm-Musikpreis 2019 zu präsentieren. Der Preis würdigt eine Komposition, die sich in besonderer Weise mit der dokumentarischen Filmerzählung verbindet.

 

Konrad Hempel, Musikkomposition für DIE SINFONIE DER UNGEWISSHEIT


Regie: Claudia Lehmann

 

Elias Gottstein, Musikkomposition für BASTARD IN MIND


Regie: Sobo Swobodnik

 

Marcel Vaid, Musikkomposition für CHRISS THE SWISS


Regie: Anja Kofmel

 

Jana Irmert, Musikkomposition für STRESS


Regie: Florian Baron

 

Olivia Pedroli, Musikkomposition für IMMER UND EWIG


Regie: Fanny Bräuning

 

Die diesjährige Jury für den Dokumentarfilm-Musikpreis besteht aus Antonia Goldhammer (Journalistin), Alexander Kukelka (Komponist, Dirigent, Pianist, Autor, Regisseur, Music Supervisor), Prof. Dr. Frizz Lauterbach (Redakteur, Professor HMTM München), Damian Scholl (Komponist) und Nicole Vögele (Filmemacherin).

Weitere Informationen zur Jury