ALLES GUT im Schulklassenkino

Auch im winterlichen Halbjahr können Sie mit Ihrer Schulklasse Dokumentarfilme sehen – bei uns im Schulklassenkino. In Kooperation mit der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig zeigen wir den 90-minütigen Dokumentarfilm ALLES GUT und sprechen hinterher über Machart und Inhalt. Durch die Filmvorführung leitet ein/e FilmvermittlerIn aus dem DOK.education Medienpädagogik-Team. Die Veranstaltung dauert 2 Stunden und findet im Carl-Amery-Saal im Gasteig statt.

ALLES GUT
Deutschland 2016, Pia Lenz, 95 Min.

Djaner hat es geschafft. Er darf in Hamburg zur Schule gehen und freut sich, zum ersten Mal ohne Angst auf dem Schulhof zu stehen. Djaner ist neun Jahre alt und Roma. Ghofran ist elf – und will am liebsten sofort wieder zurück: nach Syrien. Beide haben Krieg und Verfolgung hinter sich gelassen und noch einen langen, steinigen Weg vor sich, ehe sie endgültig ankommen können in ihrer neuen Heimat. Als Kamera-Frau und Regisseurin gelingen Pia Lenz Beobachtungen von großer Nähe und Präzision. Geduldig und mit großer Empathie begleitet der Film seine jungen Protagonisten und lässt uns dabei unmittelbar in eine Lebenswirklichkeit eintauchen, von der andere nur reden. Jan Sebening

Montag, 11. Dezember 2017, 9.30–12.00 Uhr
Carl-Amery-Saal, Gasteig

Kosten: 3,50 Euro / Schüler

Geeignet für 12- bis 18-Jährige aller Schulformen

Anmeldung bei Maya Reichert unter reichert@dokfest-muenchen.de oder 0177 – 629 26 29