Förderpreis des DOK.fest München 2016 verliehen

Im Rahmen der Filmtage bayerischer Schulen wurde der Förderpreis des DOK.fest München verliehen.

Das DOK.fest München vergibt heuer schon zum zweiten Mal den Förderpreis für den besten Dokumentarfilm auf dem bekanntermassen ältesten Schulfilmfestival Deutschlands, den Filmtagen bayerischer Schulen in Gerbrunn bei Würzburg.

Als eines der größten Dokumentarfilmfestivals Europas liegt uns die Förderung des Dokumentarfilms in der Region und bei jungen Menschen sehr am Herzen. Wir vergeben diesen Preis, um den dokumentarischen Blick bei Schülern zu stärken und die Begeisterung für den Kino-Dokumentarfilm zu wecken. Maya Reichert (Leitung DOK.education) und Florian Geierstanger (Filmemacher & Dozent DOK.fest München) reisten nach Würzburg, sassen im Publikum und begleiteten das Festival mit einem Schüler- und einem Lehrerworkshop. Hier erfahren Sie mehr zu unserer Kooperation.

 

Förderpreis des DOK.fest München 2016

Der Preisträger:
Die Filmgruppe der BOS Wirtschaft Regensburg für den Film BORCHERT!

 

Der Dokumentarfilm:
"Wolfgang Borchert - ein deutscher Schriftsteller, der zu den bekanntesten Vertretern der Trümmerliteratur zählt. Die Zeit als Soldat im Zweiten Weltkrieg und die Leidenschaft sowohl für die Literatur als auch das Theater prägen seine tiefgründigen Werke.
In der Filmbiographie "Borchert" stehen in 17 kurzen Szenen die bedeutendsten Stationen im Leben des Autors im Vordergrund und geben einen Einblick in dessen Seelenwelt. Der Film, der u. a. im Borchert Museum in Hamburg gedreht wurde, enthält nur Originalzitate.

Die Jurybegründung:
Um in einer Biographie umfangreich aus den erhaltenen Briefen und Werken eines Künstlers souverän zitieren zu können, bedarf es einer langen und intensiven Vorbereitungszeit, die sich diese Filmgruppe genommen hat. Herausgekommen ist eine überragende Dokumentation, die durch eine überzeugende Darstellung tiefe und intime Einblicke in das Leben Wolfgang Borcherts gewährt. Originalzitate zu wichtigen Stationen sind als Voice-over eindringlich über die Szenen gelegt. Es wurde eine beeindruckende Auswahl an Kostümen, Requisiten und Kulissen gewählt, welche die zunehmend bedrückende Stimmung untermalt. Eine sehr gelungene Schriftsteller-Biographie! Die Filmgruppe der BOS Wirtschaft Regensburg erhält den Förderpreis des DOK.fest München.

 

>>Zu den weiteren Gewinnern bei den 39. Filmtagen bayerischer Schulen in Gerbrunn/Würzburg

 

Das DOK.fest-Team sagt "Herzlichen Glückwunsch!" und Herzlichen Dank auch an alle anderen Einreicher und Filmemacher! Wir freuen uns schon jetzt auf das Jubiläumsjahr, die 40. Filmtage bayerischer Schulen.