EL COLOR DEL CAMALEÓN

Belgien, Chile 2016 – Regie: Andrés Lübbert – Originalfassung: spanisch – Untertitel: englisch

  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON
  • EL COLOR DEL CAMALEON

„Du bist dein ganzes Leben vor deiner Vergangenheit davongelaufen.“ Ein junger Mann auf den Spuren der Biografie seines Vaters. Mittlerweile Kameramann in Kriegsgebieten, floh Jorge Lübbert vor den Schergen der Diktatur in Chile in die DDR. Sein Sohn Andrés kennt ihn als Mann mit einer undurchsichtigen Fassade, hinter der er dunkle Erinnerungen erahnt. Was ist damals in Chile geschehen? Wieso steht in den Stasi-Akten, dass Jorge für den Geheimdienst der chilenischen Diktatur, die DINA, arbeitete? Sie begeben sich auf eine gemeinsame und schmerzhafte Reise in die Vergangenheit, nach Berlin und Chile. Vor der Handkamera des Sohnes entfaltet sich eine Geschichte, die schockierend und unglaublich ist und die beiden auf berührende Weise einander näher bringt. Samay Claro

Englischer/Originaltitel: THE COLOR OF THE CHAMELEON. Autor: Andrés Lübbert. Kamera: David Bravo. Ton: Juan Pablo Manriquez, Cesar Fernandez Boraz. Schnitt: Guillermo Badilla Coto. Musik: Alejandro Rivas Cottle. Produktion: Offworld. Produzent: Frederik Nicolai. Länge: 87 min.

#Geschichte und Aufarbeitung #Lateinamerika #BEST DOKS