IN THE SHADOW OF THE PALMS - IRAQ

Australien 2005 – Regie: Wayne Coles-Janess – Originalfassung: englisch, arabisch – Untertitel: englisch

In_the_shadow_04.jpg

»Embedded« in Bagdad. Im Frühjahr 2003 verbrachte der Australier Wayne Coles-Janess sechs Wochen im Irak, um Stimmungen, Meinungen und den Alltag in der Hauptstadt einzufangen – und genoss dabei erstaunliche Freiheit. Er begegnete Menschen aus allen Schichten: einem Imam, einem Schuster, einem Wrestling-Trainer, einem Professor für arabische Literatur … Gespräche im Café, eine Geburtstagsfeier im Familienkreis, Englisch-Unterricht in der Schule, Abendgebet in der Moschee, Propaganda-Videos im Fernsehen Vorräte für den Krieg im Küchenschrank, Warten auf die Invasion. Vier Wochen später: chaotische Rettungseinsätze nach einer Bombennacht, Verletzte in den Krankenhäusern. Bisher habe sich kein westlicher Reporter für seine Patienten interessiert, berichtet der Chirurg. In the Shadow of the Palms: ein einzigartiger Einblick in das Leben der Iraker vor, während und nach dem Einmarsch der amerikanischen Truppen.

http://www.intheshadowofthepalms.com

Kamera: Wayne Coles-Janess. Produktion: Ipso-facto productions. Produzent: Wayne Coles-Janess. Länge: 90 min.

Regie WAYNE COLES-JANESS studierte Film- und Medienwissenschaften am Queensland College of Art. Er arbeitet als Produzent, Regisseur und Autor u.a. für das Australische Fernsehen, für BBC, Channel 4 und CBC. Zudem Reportagen u.a. für TIME Magazine, The Australian, The Sydney Morning Herald und Geographic Magazine. Seine Filme erhielten bereits zahlreiche Auszeichnungen auf internationalen Festivals.

Filme (Auswahl) 1991 On the border of Hopetown, 1998 Bougainville -- "Our Island, Our Fight", 2002 Life at the end of the Rainbow, 2004 In the Shadow of the Palms - Iraq

Sitemap