MEINUNGSAUSTAUSCH

Deutschland 2015 – Regie: Sophie Linnenbaum, Sophia Bösch – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Englisch

Kennen Sie den auch? Den „Sonntagnachmittags-Rechten“, der bei Kaffee und Kuchen seine Sätze gerne mit „ich hab‘ ja nichts gegen die, aber…“ beginnt? MEINUNGSAUSTAUSCH nimmt uns mit auf eine Recherche über die Angst vor dem Unbekannten, dem Fremden. Vorurteile werden aufgespürt, gebrochen und schließlich ad absurdum geführt. Mit Humor und einem Hang zum Grotesken zeigt der Film Zeitzeugen der so genannten „Flüchtlingskrise“ und lässt den Zuschauer mit vielen neuen Fragen zurück. Johanna Winkler

Deutscher Titel: Meinungsaustausch. Kamera: Janine Pätzold. Ton: Lorenz Fischer. Schnitt: Andrea Herda-Muñoz. Produktion: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Produzent.in: Sophie Linnenbaum, Sophia Bösch. Länge: 4 min. Vertrieb: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Verleih: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

Sophie Linnenbaum – Nürnberg, 1986
Die Nürnbergerin studierte zunächst Psychologie und begann dann im Jahr 2013 ein Studium der Filmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Ihr Kurz-Dokumentarfilm UND DANN…? gewann 2012 den Bayerischen Jugendfilmpreis.

UND DANN…?. D 2011, 13 Min.
60 JAHRE IN 60 MINUTEN, D 2014, 60 Min.
RESEARCH REFUGEES: MEINUNGSAUSTAUSCH, D 2015, 4 Min.
OUT OF FRAME, D 2016, 19 Min.

#Flucht und Migration