LA CALLE DE LOS PIANISTAS

Argentinien, Belgien 2015 – Regie: Mariano Nante – Originalfassung: Französisch, Spanisch – Untertitel: Englisch

„Du kannst dich nicht dafür entscheiden, Pianist zu werden. Das ist, als würdest du dich dafür entscheiden, Mensch zu werden.“ Die Bewohner der „Straße der Pianisten“ in Brüssel sind Musiker, seit sie denken können. Sie entstammen Wunderkinder-Dynastien, die Generationen an Virtuosen hervorgebracht haben. So entwickelt die kleine Straße eine ganz eigene Dynamik: Man errät am Küchentisch, aus welcher Nachbarswohnung der Mendelssohn herüberklingt und fühlt sich beim täglichen Üben herausgefordert. Denn auch die große Martha Argerich wohnt gleich nebenan. Die neue Hoffnung der Straße ist die 14-jährige Natasha. Sie und ihre Mutter stehen im Zentrum dieser faszinierenden Welt, in die Nantes Film einen neugierigen und liebevollen Blick wirft. Samay Claro

Englischer/Originaltitel: PIANISTS STREET. Autor: Sandra de la Fuente, Mariano Nante. Kamera: Juan Aguirre. Ton: Gaspar Scheuer, Diego Martínez Rivero. Schnitt: Alejo Santos. Produktion: Mariano Nante, Sandra de la Fuente,. Produzent.in: Daniel Rosenfeld, Gaspar Scheuer, Luciana Corti. Länge: 90 min. Vertrieb: Euro Arts.

Mariano Nante Buenos Aires/Argentinien, 1988

#Musik