THE FORECASTER

Deutschland 2015 – Regie: Marcus Vetter, Karin Steinberger – Originalfassung: englisch – Untertitel: deutsch

  • THE FORECASTER
  • THE FORECASTER
  • THE FORECASTER
  • THE FORECASTER
  • THE FORECASTER
  • THE FORECASTER

Seine Geschichte ist unglaublich. Der Amerikaner Martin Armstrong ist THE FORECASTER – jenes Börsengenie, das gleich dreimal einen Börsenkrach auf den Tag genau vorhersagte: Mit einer nur ihm bekannten Formel. Ist der studierte Ökonom einfach ein Genie, ist er ein Mathe-Nerd, der den Nobelpreis verdient hat, ist er ein Wahnsinniger oder am Ende doch einfach nur ein Gangster, der mit Hilfe der russischen Mafia für die Erfüllung seiner Prophezeiungen sorgte? 1999 nahmen ihn die US-Behörden unter höchst fadenscheinigen Umständen fest, nie wurde ihm ein Verbrechen bewiesen, trotzdem saß er 12 Jahre im Gefängnis. THE FORECASTER erzählt ein Paranoia-Märchen aus unserer schönen neuen Wirtschaftswelt – mit dem Unterschied, dass die Verschwörung womöglich real ist. Julia Teichmann

 

MARCUS VETTER – Stuttgart, 1967. Studium in Worms, Buenos Aires und Madrid unter anderem European Business Managment. Nach einem medienwissenschaftlichen Aufbaustudium in Tübingen war er als Redakteur, Autor, Regisseur und Dokumentarfilmemacher tätig. Sein Kinodokumentarfilm DAS HERZ VON JENIN wurde 2010 mit dem Deutschen Filmpreis für den Besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.

CINEMA JENIN, D 2012, 95 Min.
DAS HERZ VON JENIN, D 2008, 89 Min. 
TRADERS’ DREAMS, D 2007, 83 Min.

 

 

Kamera: Georg Zengerling. Ton: Aljoscha Haupt. Schnitt: Marcus Vetter. Musik: Sven Kaiser. Produktion: Filmperspektive GmbH. Produzent: Marcus Vetter. Länge: 92 min. Verleih: farbfilm Verleih GmbH.

#Wirtschaft/Globalisierung