16 YEARS TILL SUMMER

Schottland 2015 – Regie: Lou McLoughlan – Originalfassung: Englisch – Untertitel: Englisch

Wie beginnt man ein neues Leben nach 16 Jahren Haft? Wie fügt man sich wieder in eine Gemeinschaft ein? Uisdean versucht es: Er zieht zu seinem 93-jährigen Vater, der in den schottischen Highlands an einem rauen Seeufer wohnt. Gartenarbeit, gemeinsame Essen, die kleinen Dinge, die das Leben zufrieden machen. Doch das Stigma ist da, das Dasein gezeichnet von der Vergangenheit. Eine Messerstecherei im Dorf und Uisdean muss zurück ins Gefängnis. Doch da geschieht das Unvorhergesehene: Eine Frau taucht auf, zunächst in Briefen, dann real und mit ihr eine Liebe und die Hoffnung auf eine geborgene Zukunft in Freiheit. Samay Claro

Kamera: Lou McLoughlan. Schnitt: Calle Overweg, Lou McLoughlan. Musik: Orri Jonsson, Marit Falt, Rona Wilkie. Produktion: Loumclou Films Ltd.. Produzent.in: Hlín Jóhannesdóttir, Lauren Fox. Länge: 82 min.

#Cineasten

DOK.international 2015
  • Montag
    11.05.2015
    17:30
    ARRI Kino
    OmeU, anschl. Filmgespräch mit der Regisseurin
  • Dienstag
    12.05.2015
    21:30
    City 3
    OmeU, anschl. Filmgespräch mit der Regisseurin
  • Donnerstag
    14.05.2015
    16:00
    Filmmuseum
    OmeU, anschl. Filmgespräch mit der Regisseurin