MATCH ME!

Deutschland 2014 – Regie: Lia Jaspers – Originalfassung: litauisch, finnisch, englisch, deutsch – Untertitel: englisch

  • MATCH ME
  • MATCH ME
  • MATCH ME

„Wenn ich eine Liebe in meinem Leben habe, fühle ich mich komplett.“ Dieser Aussage würde wohl so mancher zustimmen. Wie der Weg dorthin aber aussieht, dem sind keine Grenzen gesetzt: Sarah lässt sich in einem Yogi-Camp von göttlichen Energien vermählen, Johanna reist zu einem Single-Festival nach Irland, um zu Hause in München ihr Glück zu finden, und Sampsa sucht mit Hilfe einer Agentur das etwas andere Date. MATCH ME! erzählt sehr kurzweilig und episodenhaft davon, wie heute Liebe und die Suche nach ihr von einer jungen Generation neu definiert werden. Für eine Partnersuche, die dank Datingformaten wie Tinder und Elitepartner von neoliberalen Marktgesetzen bestimmt wird, werden hier sehr unterhaltsam drei Alternativen präsentiert. Nicht immer wirklich neu, nicht unbedingt besser, aber sehr anders. Teresa Zeckau

Nominiert für den FFF-Förderpreis Dokumentarfilm

 

 

LIA JASPERS – München, 1977. Nach dem Grundstudium der Ethnologie, Musikwissenschaften und Literaturwissenschaften begann sie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München ihr Studium mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilm. Sie arbeitet als Autorin und Regisseurin.

YOU DRIVE ME CRAZY, D 2012, 84 Min.
TAR DAKAR, SN 2005, 50 Min.


Und zum Screening am 09.05. das Dating Event:

THE LOVERS' MATCHMAKING AGENCY offeriert: ein Dating-Event, das das Konzept des Datings auf den Kopf stellt. Ganz wie im Film MATCH ME! inszenieren wir etwas zwischen Spiel und Theater, bei dem durchaus echte Gefühle entstehen dürfen.
Vorgefertige Konzepte und Erwartungen können an diesem Tag verlassen und durch neue Erfahrungen ersetzt werden.

1. Film MATCH ME!
2. Dates
3. Party

Lasst Euch von der Münchner Agency matchen und brecht zusammen Regeln, werdet Künstler oder versteckt tote Kadaver.

Samstag 9.5.2015, Beginn 17 Uhr (Sektempfang), City/Atelier Kinos, im Innenhof.
Kosten:
Film: 8,50 €
Matching Adventure: 15€, Anmeldung bis 30.4.2015: info@daringhouse.com
Festival-Party: 8€, auch am Matching Tag buchbar

Nähere Informationen: www.matchme-film.com/events


Englischer/Originaltitel: HOW TO FIND LOVE IN MODERN TIMES. Autor: Lia Jaspers, Sonja Kulkarni. Kamera: Tim Kuhn. Ton: Udo Steinhauser. Schnitt: Nina Ergang. Musik: Heiko Strömann, Raphael Kempermann. Produktion: Evolution Film. Produzent: Sonja Kulkarni. Länge: 95 min. Vertrieb: New Docs.

#Liebe #Gender/Emanzipation #FFF Nominiert