DAS LEBEN NACH DEM TOD AM MEER

Deutschland 2013 – Regie: Martin Rieck – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Englisch

Anna und Philip sind dreißig, von Hamburg in die Provinz gezogen und arbeiten zusammen. Was ist daran besonders? Ihre tägliche Auseinandersetzung mit dem Tod. Gerade haben sie ein Bestattungsunternehmen übernommen und kümmern sich um die Verschiedenen im beschaulichen Husum. Ein 24/7-Job, der Distanz und Anteilnahme gleichermaßen fordert und die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellt. Mit dem gleichen Respekt, den das Paar den Toten entgegenbringt, nähert sich der Film den Protagonisten. Tod, Einsamkeit und die ganz besondere Liebesbeziehung sind die Ebenen dieser vielschichtigen Betrachtung eines außergewöhnlichen Berufs. Anja Klauck

Dieser Film wird präsentiert von 31. Kassler Dokumentarfilm und Video Fest.

Die Reihe DOK.deutsch wird gefördert von BR.

Englischer/Originaltitel: The Life after Death at the Seaside. Autor: Martin Rieck, Luzie Nele Gebhardt. Kamera: Martin Rieck. Ton: Michael Vögler, Martin Rieck. Schnitt: Martin Rieck, Luzie Nele Gephardt. Musik: Kirrin Island. Produktion: Martin Rieck. Produzent: Martin Rieck. Länge: 93 min.