GREY CITY

Brasilien 2013 – Regie: Marcelo Mesquita, Guilherme Valiengo – Originalfassung: portugiesisch – Untertitel: englisch

  • GREY CITY
  • GREY CITY
  • GREY CITY
  • GREY CITY

Megacity – Megagraffiti: Sao Paulo, Hochhausdschungel mit eintönigen Fassaden und breiten Autobahnen, ist ein idealer Nährboden für Streetart-Künstler wie die Os Gemeos, Nina, Finok, Zefix, Ise und Nunca. Mit ihren großflächigen und neuartigen Graffitis haben sie einen ganz eigenen Stil geprägt, dessen Originalität weltweit Aufmerksamkeit erregte. Im täglichen Katz-und-Maus-Spiel mit dem Reinigungsorgan der Stadt wird ein genehmigtes Kunstwerk „versehentlich“ mit Grau überstrichen. Ein Skandal. Nun soll innerhalb von 15 Tagen ein neues Werk auf der Mauer entstehen. Mesquita schafft ein audiovisuelles Kaleidoskop mit spektakulären Graffitis, Szeneinterviews, nostalgischem Archivmaterial und animierten Clips. Den Titelsong liefert Newcomer Criolo. Maren Willkomm

Englischer/Originaltitel: Cidade Cinza. Autor: Peppe Siffredi, Marcelo Mesquita, Felipe Lacerda. Kamera: Tiago Tambelli, Azul Serra, Fabio Pestana, Pedro de la Fuente. Ton: Pedro Lima, Marcelo Cyro. Schnitt: Felipe Lacerda. Musik: Criolo & Daniel Ganjaman. Produktion: Sala12 Filmes. Produzent: Raphael Bottino, Marcelo Mesquita, Guilherme Valiengo. Länge: 80 min. Vertrieb: O2 Play.

Regie: MARCELO MESQUITA. Studium Soziale Kommunikation mit Abschluss 2005. Danach arbeitete er als Cutter, später als Regisseur von Werbe- und Industriefilmen. Seit 2007 Mitglied bei Sala 12 Filmes. Filmografie (Auswahl): FIM Kurzfilm, 15 Min., Brasilien 2010, AO VIVO Kurzfilm, 17 Min., Brasilien 2008. GUILHERME VALIENGO. Studium Soziale Kommunikation. Er begann seine Filmkarriere als Art Assistant, heute arbeitet er als Produktionsleiter für verschiedene Produktionsfirmen. Außerdem ist er Grafitti-Künstler, bekannt unter de, Namen "Eita". GREY CITY ist sein erster Film als Regisseur.

MARCELO MESQUITA: Studied Social Communication and graduated in 2005. Then worked as an editor and later as a director of advertising and industry films. Since 2007 he has been a member of Sala 12 Filmes. GUILHERME VALIENGO: Graduated in Social Communication in 2005. He began his career on the movies as an Art Assistant but soon moved to the production crew. Today he is a Production Manager. Besides, Guilherme is a grafitti artist, known as ”Eita”. GREY CITY is his first film as a director.