TREIBSTOFF

Österreich 2012 – Regie: Birgit Bergmann, Stefanie Franz, Oliver Werani – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Englisch

„Die Gründe im Wagen zu wohnen sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Menschen, die die Wägen bewohnen.“ Den Wagenbewohnern geht es sowohl um einen anderen Umgang mit dem eigenen Lebensraum, mit der Umwelt und den Ressourcen, als auch um ein alternatives, soziales Miteinander, um Kreativität und natürlich auch um Mobilität und Freiraum. Man begleitet die Wagengruppe „Treibstoff“ bei ihrem Kampf um einen Stellplatz in und um Wien. Das ist nicht immer einfach, aber wert ist es die Anstrengung auf jeden Fall: Also optimistische und ölige Grüße von den TreibstofflerInnen.
Ein Film über politisches Engagement und ein Plädoyer für mehr Offenheit anderen Lebensentwürfen gegenüber. Julia Alice Frey

Autor: Stefanie Franz. Kamera: Stefanie Franz. Ton: Birgit Bergmann. Schnitt: Birgit Bergmann, Oliver Werani, Stefanie Franz. Produktion: xxx. Produzent.in: Birgit Bergmann, Oliver Werani. Länge: 73 min. Vertrieb: tullifilm.