LAGOS - NOTIZEN EINER STADT

Deutschland 2011 – Regie: Jens Wenkel – Originalfassung: Englisch – Untertitel: Deutsch

Diese Stadt ist in ständiger Bewegung: Hier strömen Millionen Menschen über die Marktplätze, hier pulsiert das Leben in allen Farben, hier wälzen sich Autokolonnen die Straßen entlang und hier werden an jeder Straßenecke Geschäfte gemacht. Kaum eine Metropole wächst so schnell und unkontrolliert wie Nigerias Hauptstadt Lagos. Doch hinter den Glasfassaden der Geschäftswelt stehen die Baracken der Slums. Der rasante Aufstieg hat dunkle Schattenseiten.
Sechs Menschen aus unterschiedlichen Milieus erzählen ihre Geschichten, die verschiedenartiger nicht sein können. Sie alle verbindet eins: die Angst um die Zukunft ihres Landes. Ein packender Dokumentarfilm, der Afrika so zeigt, wie es ist. Katrin John

Englischer/Originaltitel: Lagos - Notes of a City. Autor.in: Jens Wenkel. Kamera: Thomas Plenert, Jens Wenkel. Ton: Grace Brown, Joe Dlamini. Schnitt: Oliver Weiss, Bettina Blickwede. Musik: Elajoe, Fela Kuti, Femi Kuti, Showboy. Produktion: Herrenbrück - Mücke Filmproduktion. Produzent.in: Heino Herrenbrück, Andreas Mücke-Niesytka. Länge: 94 min.

Regie JENS WENKEl – Wenkel arbeitet seit mehreren Jahren bei „Ärzte ohne Grenzen“ und war dafür in Lagos tätig. In Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut hat er Film-Workshops in Nigeria organisiert. „Lagos – Notizen einer Stadt“ ist sein erster abendfüllender Dokumentarfilm. 

DOK.panorama 2012
  • Montag
    07.05.2012
    19:00
    Carl-Amery-Saal, Gasteig
    englOmU
  • Mittwoch
    09.05.2012
    20:00
    Museum Fünf Kontinente
    englOmU