UNA VIDA SIN PALABRAS

Nicaragua, Türkei 2011 – Regie: Adam Isenberg – Originalfassung: spanisch – Untertitel: englisch

  • UNA VIDA SIN PALABRAS
  • UNA VIDA SIN PALABRAS

„Vor rund 30 Jahren entwickelten gehörlose Nicaraguaner ihre eigene Zeichensprache“: Ungefähr genauso alt sind Dulce Maria und Francisco. Das Geschwisterpaar ist taubstumm und lebt bei seiner Familie in einem kleinen Dorf irgendwo in Nicaragua. Die Sprache, in jeglicher offiziellen Form, ist niemals zu Ihnen vorgedrungen und so leben sie unfähig, den eigenen Willen zu äußern. Ungeahnte Welten brechen für sie auf, als eine Lehrerin für Zeichensprache die Geschwister aufsucht. Ein mühsamer Weg beginnt und was am Ende zählt, ist die Entscheidung gegen die Angst vor Neuem und für das befreiende Recht auf eine eigene Stimme.
Ein nahezu-Stummfilm, der in beeindruckenden Bildern tausend Bände spricht - und ein Plädoyer gegen betäubende Unmündigkeit. Carolina Piotrowski

Englischer/Originaltitel: A Life Without Words. Kamera: Adam Isenberg. Ton: Alper Türkkan. Schnitt: Senem Tüzen. Produktion: Zela Film. Produzent: Senem Tüzen. Länge: 71 min. Vertrieb: Zela Film

Regie ADAM ISENBERG - San Francisco, USA. Er absolvierte sein Studium der Sprachwissenschaft an der University of California, Berkeley. Heute lebt er in Istanbul / Türkei, wo er das Reise Dokumentarfilm Programm 'Adem'in Seyir Defteri' für TRT, den türkischen Staatssender, veranstaltet. UNA VIDA SIN PALABRAS ist sein erster Film.

Sitemap