DER FALL CHODORKOWSKI

DE 2011 – Regie: Cyril Tuschi – Originalfassung: russisch, englisch, deutsch – Untertitel: englisch

  • DER FALL CHODORKOWSKI
  • KHODORKOVSKY
  • KHODORKOVSKY
  • KHODORKOVSKY
  • KHODORKOVSKY
  • KHODORKOVSKY
  • KHODORKOVSKY

Michail Chodorkowski ist einer der schillerndsten Figuren des postkommunistischen Russlands. Unter den „wilden“ Privatisierungen der Ära Jelzin stieg er zu einem der einflussreichsten Oligarchen auf. Er übernahm den Ölkonzern Yukos, transformierte ihn zu einem Unternehmen mit westlichen Standards und knüpfte Kontakte zu den Industrienationen. Fortan galt er als pro-westlich und wurde Putin zunehmend suspekt. 2003 wurde Chodorkowski unter ominösen Umständen festgenommen. In einem umstrittenen Verfahren wurde der Kreml-Kritiker zu 14 Jahren Haft verurteilt. Beobachter vermuten: Putin hat ihn aus dem Weg geräumt.

Englischer/Originaltitel: THE CASE CHODORKOWSKI. Autor: Cyril Tuschi. Schnitt: salome Machaidze, Cyril Tuschi. Musik: Arvo Pärt. Produktion: LALA FILMS. Produzent: Cyril Tuschi. Länge: 111 min. Verleih: Farbfilm

Regie CYRIL TUSCHI – Frankfurt a.M., 1969. Studium an der Filmakademie Ludwigsburg. Er drehte diverse Musik-Clips, Werbefilme und einen abendfüllenden Spielfilm. DER FALL CHODORKOWSKI ist sein erster Dokumentarfilm. Filme (Auswahl) TURN! (30 Min., DE 1997), SOMMER HUNDE SÖHNE (Spielfilm, 96 Min., DE 2004).

Sitemap