DER BERGFÜRST

Deutschland 2010 – Regie: Philip Vogt – Originalfassung: Albanisch – Untertitel: Englisch

Einem albanischen Sprichwort zufolge ist der Bajraktar „die Blüte seines Stammes". Einst war er, der lokale Stammesführer aus den Bergen, eine bedingungslos respektierte Autoritätsperson. Zef Sokoli herrscht derzeit über elf Stämme bzw. siebentausend Menschen. Er versucht zu vermitteln und zu schlichten, etwa wenn es um Blutrache geht. Doch der gesellschaftliche Wandel macht selbst vor den abgelegensten Regionen Nordalbaniens nicht Halt. Auch die drei Söhne des Bajraktar zieht es in die Stadt, wo es Arbeit, Perspektiven und zeitgemäßere Rechtsauffassungen gibt. Mit aufrichtigem Interesse, aber ohne falsche Anbiederung taucht der Film ein in eine fremde, zunehmend brüchige Welt.

Autor: Max Mönch, Philip Vogt. Kamera: Gerd Breiter. Ton: Konstantin Kirilow. Schnitt: Philip Vogt. Musik: Nikko Weidemann. Produktion: Polyeides Medienkontor München Berlin. Produzent.in: Matthias Zuber. Länge: 82 min.