ANKLAGE MORD: EIN FREUND VOR GERICHT

Deutschland 2009 – Regie: Daniela Agostini – Originalfassung: deutsch

  • ANKLAGE MORD
  • ANKLAGE MORD
  • ANKLAGE MORD

Der berühmte Mordfall Böhringer in München und der Indizienprozess aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der Film begleitet eine Gruppe von jungen Menschen um die 30, die zu ihrem Schulfreund halten, der angeklagt ist, aus Habgier seine Tante brutal erschlagen zu haben. Sie kennen den vermeintlichen Täter sehr gut - einen Mord, noch dazu so brutal, traut ihm keiner zu. Die Ermittler sind von der Schuld des Angeklagten überzeugt: Die Spurenlage am Tatort, die schwierige Beziehung zur Tante, das Tatmotiv und das fehlende Alibi - alle Indizien sprechen für Bence Toth als Täter. Der Film stellt sich auf keine Seite. Am Ende steht das Urteil: Lebenslänglich oder Freispruch. Ein Film über Freundschaft und Liebe, Misstrauen und Widerspruch angesichts eines schweren Verdachts.

Autor: Daniela Agostini, Christian Bauer, Marc Haenecke. Kamera: Thomas Bresinsky. Ton: Markus Czernohorsky Andi Kickel Andi Eschbaumer. Schnitt: Vivien Schober. Musik: Xander Zimmermann. Produktion: Tangram Christian Bauer Filmproduktion. Produzent: Dagmar Biller, Christian Bauer. Länge: 92 min.