ULTRAVIOLETTE AND THE BLOOD-SPITTERS GANG

Frankreich 2021 – Regie: Robin Hunzinger – Originalfassung: Französisch – Untertitel: Englisch

„Emma war unsere Mutter und Großmutter, aber wer war Marcelle?“, fragt der Filmemacher. Nachlassbriefe erzählen eine ungewöhnliche Liebesgeschichte: Da die Verbindung zwischen zwei Frauen in den 1920er Jahren offiziell nicht stattfinden darf, trennen sich Marcelle und Emma nach zwei intensiven Jahren. Unterschiedlicher könnten ihre Lebenswege danach nicht verlaufen: Emma studiert, Marcelle arbeitet als Dorfschullehrerin, erkrankt an Tuberkulose und kommt ins Sanatorium – wo sie besagte „Gang“ zusammenbringt. Die Geschichte wird konsequent über Found Footage aus Schwarzweißfilmen erzählt; zusätzlich formale Raffinesse gibt der zeitgenössische Soundtrack. Eine Ode an alle starken Frauen, die ihren Weg gehen – mögen die Widerstände noch so groß sein. Anja Klauck

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

 

Autor.in: Claudie Hunzinger & Robin Hunzinger. Kamera: Gautier Gumpper. Ton: Marc Namblard. Schnitt: Benoît Quinon. Musik: Siegfried Canto. Produktion: ANA FILMS. Produzent.in: Milana Christitch. Länge: 74 min. Vertrieb: LIGHTDOX. Verleih: LIGHTDOX.

Keine Jugendfreigabe

 

Robin Hunzinger

Der französische Filmemacher Robin Hunzinger studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Strasbourg und Kinematografie in Jussieu. Seitdem beschäftigt er sich in dokumentarischen Arbeiten mit Themen wie Geschichte, Krieg, Erinnerung. Hunzinger sieht sich selbst als „Home Filmmaker“: Er schreibt, liest, dreht, scannt und setzt sämtliche Schritte der Filmproduktion – meist im Alleingang – in seinem Studio in den Vogesen um.

Filmografie

INVENTAIRE AVANT DISPARITION, FR 2016, 60 Min.
VERS LA FORÊT DE NUAGES, FR 2015, 62 Min.
OÙ SONT NOS AMOUREUSES, FR 2006, 53 Min.

 


Nominiert für den VIKTOR Main Competition DOK.international

Slices of Life, Einblicke, Ausblicke: Die Filme des internationalen Wettbewerbs öffnen uns Türen zu neuen Welten. Sie konkurrieren um den mit 10.000 Euro dotierten VIKTOR Main Competition. Preisstifter ist der Bayerische Rundfunk.

#Vielfalt feiern: LGBTQIA* #Realität in Schwarz-Weiß #Nominierte DOK.edit #Limitierte Filme #Europa #Eine Frage des Begehrens: Liebe & Sex

DOK.international 2022
  • Freitag
    06.05.2022
    18:00
    Filmmuseum
    OmeU
  • Sonntag
    08.05.2022
    18:30
    Deutsches Theater Silbersaal
    DOK.edit Screening, OmeU, Q&A m. Robin Hunzinger (Regie), Benoît Quinon (Editor)
  • Montag
    09.05.2022
    21:30
    City 2
    OmeU, Q&A mit Robin Hunzinger (R.), Benoît Quinon (Editor)

Partneranzeige

Partneranzeige