OUR EVE

Moldova, Republic of 2021 – Regie: Ana Gurdiș – Co-Regie: Ana Gurdiș – Originalfassung: Rumänisch – Untertitel: Englisch

Marin wurde nach seiner Geburt von den Eltern verstoßen und wuchs in verschiedenen Waisenhäusern auf, wo er teils schwere Misshandlungen erlebte. Seine Eltern hatten keinen Nutzen für ein Kind mit Behinderungen, vermutet er. Auch Maria kam mit einer motorischen Störung auf die Welt. Sie verbrachte ihre Kindheit bei ihrer Familie in der moldawischen Provinz. Ein konventionelles Leben war nicht für sie vorgesehen, Barrierefreiheit und Inklusion liegen noch in weiter Ferne. Doch gegen alle Prophezeiungen gründen sie eine Familie. Sie wollen ihrer Tochter die Kindheit geben, die sie nicht hatten. Eva wird bald ihre ersten Schritte tun. Gurdiș gelingt eine behutsame Momentaufnahme der Freuden und Sorgen junger Eltern, jenseits körperlicher Normen. Helga-Mari Steininger

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

 

Autor.in: Ana Gurdiș. Kamera: Alexandru Smiricinschi. Ton: Alexandru Smiricinschi. Schnitt: Ana Gurdiș. Produktion: Telefilm Chisinau. Produzent.in: Mircea Surdu. Länge: 68 min. Vertrieb: Telefilm Chisinau

Keine Jugendfreigabe

 

Ana Gurdiș

Nach ihrem Journalismus-Studium in der moldawischen Hauptstadt Chișinău ging Ana Gurdiș nach Bukarest, wo sie 2021 ihr Studium an der Hochschule für Film und Theater erfolgreich abschloss. OUR EVE ist ihr Debüt- und erster abendfüllender Dokumentarfilm. 

Filmografie

OUR EVE, MD 2021, 68 Min.

 

DOK.panorama

DOK.panorama zeigt innovative Dokumentarfilme aus aller Welt, die die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens abbilden – darunter zahlreiche Entdeckungen und Premieren.

 

#Zusammen vorangehen: Filme zur Inklusion #We are Family: Wo gehöre ich hin? #Europa

DOK.panorama 2022
  • Sonntag
    08.05.2022
    17:30
    Rio 2
    OmeU
  • Dienstag
    10.05.2022
    18:00
    Neues Maxim
    OmeU
  • Samstag
    14.05.2022
    17:00
    City 3
    OmeU