PREISTRÄGER.INNEN-FILME DES DOK.EDUCATION DOKUMENTARFILMWETTBEWERB FÜR JUNGE MENSCHEN 2021

Deutschland 2021 – Regie: Flora Weber, Filmgruppe „Luisenfilm“, Nathalie Kurzweg, Leonie Ehrmüller, Klasse 7b Mittelschule Hummelsteiner Weg, Louisa von Schnurbein – Originalfassung: Deutsch – Untertitel: Ohne

Zum siebten Mal wird im Rahmen des DOK.fest München der Dokumentarfilmpreis für junge Menschen verliehen. Prämiert werden sechs Filme von jungen Filmemacher.innen, die individuelle Perspektiven auf das echte Leben zeigen und offen sind für das, was anders ist als das Eigene: Wie erlebt sich der Corona Lockdown in einem Internat, fern von der Familie? Wie ist das alltägliche Leben als sorgende Mutter? Wie oft muss man auf die Piste, bis man ein Snowboard-Profi wird? Und was können Schüler.innen tun, um ihre Schule umweltfreundlicher zu gestalten?
Zum Dokumentarfilmwettbewerb für junge Menschen 2021 konnten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die in Bayern zur Schule gehen – von der Grundschule bis zur Berufsoberschule – kurze Filme einreichen. Hier sehen Sie einen Zusammenschnitt der sechs prämierten Filme. Wir wünschen gute Projektion!
 
Die Filmemacher.innen und ihre Filme
 
AUSNAHMEZUSTAND
Von der Filmgruppe „Luisenfilm“, Antoria-Werr-Zentrum der Von-Pelkhoven Schule St. Ludwig,
Gewinnerinnen des 1. Preis der Hauptkategorie, dotiert mit 400 Euro, gestiftet vom BLLV
 
NICHT AUS DEM BILDERBUCH
Von Nathalie Kurzweg, Städtische Anita-Augspurg BOS München
Gewinnerin des 2. Preis der Hauptkategorie, dotiert mit 300 Euro, gestiftet vom BLLV
 
DIE LIEBE EINER MUTTER
Von Leonie Ehrmüller, Städtische Anita-Augspurg BOS München
Gewinnerin des 3. Preis der Hauptkategorie, dotiert mit 200 Euro, gestiftet vom BLLV

SNOWBOARDEN IST MEIN LEBEN
Von Flora Weber, Gebel-Grundschule München
Gewinnerin des 1. Preis der Kategorie Grundschule, dotiert mit 200 Euro, gestiftet vom BLLV

UMWELTSÜNDEN HUMMERSTEINER WEG
Klasse 7b der Mittelschule Hummelsteiner Weg, Nürnberg,
Gewinner.innen des DOK.education Förderpreises, dotiert mit 100 Euro, gestiftet vom DOK.fest München

DIE KLEINEN DINGE
Von Louisa von Schnurbein, Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim
Lobende Erwähnung

 

Gesamtlänge: 50 min.

 

In Kooperation mit

Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V. 

 

 

 

 

Produktion: DOK.education. Produzent: DOK.education. Länge: 50 min.

#Held.innenreise #DOK.4teens #DOK.education