ZINDER

Deutschland, Frankreich, Niger 2021 – Regie: Aïcha Macky – Originalfassung: Haussa – Untertitel: Englisch

Gewalt hält die nigrische Stadt Zinder in Atem: Junge Arbeitslose, die sich vom Elend ins Exil getrieben fühlen, schließen sich Banden an und rebellieren. Die meisten kommen aus Karakara, einem Viertel das gebaut wurde, um Leprakranke aufzufangen. Außerhalb der medizinischen Einrichtungen haben Sie keinen offiziellen Zivilstand und deshalb kein Recht auf Bildung. Bis zum Tag ihres Aufbegehrens waren sie für die Gesellschaft unsichtbar. Mangels Perspektiven versinken einige in der Kriminalität und landen im Gefängnis, andere schmuggeln. Aïcha Macky, selbst aus Zinder stammend, findet einen einzigartigen Zugang zu aktiven und ehemaligen Bandenmitgliedern. Indem sie ihren Alltag einfängt, erforscht sie die Ursprünge der Radikalisierung, die derzeit in der Region um sich greift. Seggen Mikael

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

Keine Jugendfreigabe

Autor: Aicha Macky. Kamera: Julien Bossé. Ton: Abdoulaye Adamou Mato. Schnitt: Karen Benainous. Musik: Dominique Peter. Produktion: Tabous production (NG) , Point du Jour-Les films du balibari (FR), Corso (DE). Produzent.in: Clara Vuillermoz, Ousmane Samassekou, Erik Winker. Länge: 82 min. Vertrieb: Andana Films.

 

Aïcha Macky

Die nigrische Filmemacherin und Aktivistin erwarb einen Master in Soziologie und Kreativem Dokumentarfilm an Universitäten in Niger und dem Sénégal, sowie einen weiteren Masterabschluss in Dokumentarfilm an der Saint-Louis University, USA. Aïcha Macky ist in Zinder, Niger, geboren und lebt in der Hauptstadt Niamey.

 

Filmografie

THE FRUITLESS TREE, 2016, 52 Min.
ME AND MY TINY BODY, 2015, 13 Min.
HOW TO MAKE A BED, 2014, 26 Min.

 

Wettbewerb DOK.horizonte / DOK.network Africa

Die Filme der Reihe DOK.horizonte, gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ, erzählen aus Ländern im Umbruch. Sie sind nominiert für den VIKTOR DOK.horizonte, dotiert mit 5.000 Euro, gestiftet von der Petra-Kelly-Stiftung.


In Kooperation mit

 

#Grenzen überwinden: LGBTQIA* #DOK.network Africa #Afrika

Partneranzeige

Partneranzeige