THE ROSSELLINIS

Italien, Lettland 2020 – Regie: Alessandro Rossellini – Originalfassung: Italienisch – Untertitel: Englisch

Roberto Rossellini gilt als einer der Großmeister des italienischen Kinos und begründete mit seinem Film ROM, OFFENE STADT den Neorealismus. Als Familienpatriarch übernahm er bis zu seinem Tod auch die Regie, wenn es um die Geschicke seiner Nachkommen ging. Für seinen Enkel Alessandro ist dieses Vermächtnis zugleich Fluch und Segen. Der Wunsch nach Aufarbeitung führt ihn auf eine emotionale Reise zu seinen vielen Verwandten, die intime Einblicke in das Innenleben einer weltberühmten Familie gewährt. Jedes einzelne Mitglied ist auf individuelle Weise durch das überlebensgroße Erbe gezeichnet: Verletzlichkeiten und Reue, aber auch Gemeinsamkeiten und Zusammenhalt treten zutage. Am Ende ist es ein Film über Familie. In diesem Fall heißt sie „Rossellini“. Philipp Großmann

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

Keine Jugendfreigabe

Produktion: B&B Film. Produzent.in: Raffaele Brunetti. Länge: 90 min. Vertrieb: Cinephil.

 

Alessandro Rossellini

Alessandro Rossellini arbeitete als Standfotograf u.a. für Federico Fellini, David Lynch und Martin Scorsese. Außerdem war er als freier Fotograf für Zeitschriften wie Vogue, Amicca und Republicca tätig.

 

Filmografie

VIVA INGRID!, I 2015, 19 Min.
LA ROMA DE ROSSELLINI, I 2007, Short


DOK.panorama

DOK.panorama zeigt innovative Dokumentarfilme aus aller Welt, die die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens abbilden.

 

#Südeuropa #Limitierte Filme

Partneranzeige

Partneranzeige