BETWEEN FIRE AND WATER

Kolumbien 2020 – Regie: Viviana Gómez Echeverry – Co-Regie: Anton Wenzel – Originalfassung: Spanisch – Untertitel: Englisch, Ohne

„Es ist deine Entscheidung, ob du Quillacinga sein willst." Ein idyllisches Dorf im Südwesten Kolumbiens: Camilo wuchs in einer liebevollen Familie auf, eingebettet in die egalitären Strukturen des indigenen Stamms der Quillacinga. Doch heute, als junger Mann, hadert er mit seiner Identität, denn er wurde als Baby adoptiert und ist der einzige Schwarze in der Gemeinde. Wenn er trinkt, hat er Wutanfälle, wird aggressiv. Wir spüren förmlich sein Unbehagen, trotz oder vielleicht gerade wegen des großen Verständnisses, das ihm seine Familie und die Gemeindemitglieder entgegenbringen. Die Regisseurin begleitet Camilo bei seinem Kampf gegen innere Dämonen, bei spirituellen Sitzungen und bei der Suche nach seiner Herkunftsfamilie in der Küstenregion. Samay Claro

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

Die Untertitel sind bei den Audioeinstellungen des Videos auswählbar.

Keine Jugendfreigabe

Englischer/Originaltitel: ENTRE FUEGO Y AGUA. Produktion: Viso Producciones. Produzent.in: Sonia Barrera Gutiérrez. Länge: 92 min. Vertrieb: Filmotor. Verleih: NA

 

Viviana Gómez Echeverry

Die kolumbianische Regisseurin, Produzentin und Kamerafrau studierte Social Communication an der Universität Javeriana in Bogota, wo sie heute lehrt. In Spanien spezialisierte sie sich auf Cinematografie und absolvierte einen Master in Scriptwriting.

 

Filmografie (Auswahl)

LIFE IS SACRED, DK, IE, NO u.a. 2015, 104 Min. (Co-Regie, Kamera / Regie: Andreas Dalsgaard)

 

Wettbewerb DOK.horizonte

Die Filme der Reihe DOK.horizonte, gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ, erzählen aus Ländern im Umbruch. Sie sind nominiert für den VIKTOR DOK.horizonte, dotiert mit 5.000 Euro, gestiftet von der Petra-Kelly-Stiftung.




Präsentiert von

 

#Lateinamerika

Partneranzeige

Partneranzeige