INSTRUCTIONS FOR SURVIVAL

Deutschland, Georgien 2021 – Regie: Yana Ugrekhelidze – Originalfassung: Englisch, Georgisch, Russisch – Untertitel: Englisch

Gleich zu Beginn sehen wir Alexander dabei zu, wie er sich eine Spritze setzt. Er hat Hormone über das Internet bestellt und muss sie sich selbst verabreichen, denn seine Transidentität ist in seiner Heimat gesellschaftlich stigmatisiert. Menschen wie er werden verfolgt und bedroht. Und dabei sehnt sich Alexander nach einem normalen Leben mit seiner Freundin Mari. Beide wollen frei leben und atmen können. Deshalb entschließt sich Mari eines Tages, eine Leihmutterschaft einzugehen. Mit dem Geld will das Paar nach Europa fliehen. Doch so pragmatisch wie der Plan klingt, kann er nicht umgesetzt werden, denn beide entwickeln allmählich eine Beziehung zu dem heranwachsenden Leben in Maris Bauch. Ein Film über eine große Liebe und die Sehnsucht nach Freiheit. Ina Borrmann

Keine Jugendfreigabe

Autor: Yana Ugrekhelidze. Kamera: Jule Katinka Cramer. Ton: Yana Ugrekhelidze. Schnitt: Agata Wozniak. Musik: Lennart Saathoff. Produktion: Fortis Fem Film. Produzent.in: Yana Ugrekhelidze. Länge: 73 min.

 

Yana Ugrekhelidze

Nach ihrem Abschluss als Diplom-Übersetzerin in Georgien erwarb Yana Ugrekhelidze einen Bachelor in Kommunikationsdesign in Düsseldorf und ein Diplom an der Kunsthochschule für Medien in Köln.

 

Filmografie (Auswahl)

SUMMER STORY, D 2017, 10 Min.
ARMED LULLABY, D 2019, 8 Min.


DOK.panorama

DOK.panorama zeigt innovative Dokumentarfilme aus aller Welt, die die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens abbilden.


Shortlist DOK.edit Award – presented by Adobe

 

#Nominierte DOK.edit Award – presented by Adobe #Grenzen überwinden: LGBTQIA* #Balkan, Ost- und Südosteuropa

Partneranzeige

Partneranzeige