ERWIN OLAF – THE LEGACY

Niederlande 2020 – Regie: Michiel van Erp – Originalfassung: Englisch, Niederländisch – Untertitel: Englisch

Wie auf Leben und Werk zurückblicken – und wie in die Zukunft? Was ist der Sinn? Was bleibt? Diese großen Fragen stellt sich der preisgekrönte niederländische Fotograf Erwin Olaf kurz vor seinem 60. Geburtstag. Es ist ein Wendepunkt seines Lebens: Eine Krankheit beeinträchtigt zunehmend seinen Alltag und seine Mutter liegt im Sterben. Gleichzeitig scheint der Fotograf sorgfältig komponierter, arrangierter und von der Malerei Rembrandts inspirierter Bilder nun auf dem Gipfel seiner Karriere zu stehen, etliche Ausstellungen sind in Planung, viele seiner Werke werden ins Amsterdamer Rijksmuseum transferiert. ERWIN OLAF – THE LEGACY zeigt einen selbstkritischen und nachdenklichen Künstler und Menschen, der offen seine Gedanken und Gefühle teilt, rau und zart und nahbar. Monika Haas

Produktion: De Familie Film & TV. Produzent.in: Monique Busman. Länge: 76 min. Vertrieb: CAT&DOCS

 

Michiel van Erp

Der Niederländer Michiel van Erp arbeitet seit den 1980er Jahren als Schauspieler, Autor, Theater- und Filmregisseur und Produzent. 2003 gründete er die Film- und Fernsehproduktionsfirma De Familie Film & TV, mit der er TV-Serienformate realisiert.

 

Filmografie

I.M., NL 2020, 4-teilige TV-Serie
MH17: A Nation's Grief, NL / UA 2016, 71 Min.
I AM A WOMEN NOW, NL 2011, 80 Min.


DOK.panorama

DOK.panorama zeigt innovative Dokumentarfilme aus aller Welt, die die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens abbilden.


In Kooperation mit der Ausstellung

ERWIN OLAF
UNHEIMLICH SCHÖN
14. Mai – 26. September 2021
#ErwinOlafMuc #KunsthalleMuc

Kunsthalle München

 

Unterstützt von

 

#The art of living: Kunst, Theater, Musik, Tanz, Fotografie #Frankreich und Benelux

Partneranzeige

Partneranzeige