LOST BOYS

Finnland 2020 – Regie: Joonas Neuvonen, Sadri Cetinkaya – Originalfassung: Englisch, Finnisch, Khmer, Thai – Untertitel: Englisch, Ohne

Der gefeierte Dokumentarfilm REINDEERSPOTTING (2010) machte die Junkieclique um Jaani und Filmemacher Joonas international bekannt. Trainspotting in Roovaniemi – nur in echt! LOST BOYS erzählt vom Schicksal der Gruppe nach den erfolgreichen Filmpremieren. Handkameraaufnahmen zeigen sie auf einem Trip nach Kambodscha, der schließlich im Kontrollverlust und Drogenexzess endete. Nur Joonas nimmt den Rückflug, Pekka und Jaani bleiben in Kambodscha. Bald verliert sich jede Spur von ihnen. Erst Monate später kehrt Joonas mit seiner Kamera zurück, um auf eigene Faust herauszufinden, was mit seinen Freunden in der kambodschanischen Unterwelt geschehen ist. Ein Film über das Verlorengehen und Verlorensein. Pablo Bücheler

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

Die Untertitel sind bei den Audioeinstellungen des Videos auswählbar.

Keine Jugendfreigabe (Hinweis: Der Film beinhaltet explizite Darstellungen von Sexualität und Gewalt!)

 

Autor: Joonas Neuvonen, Sadri Cetinkaya, Venla Varha. Kamera: Joonas Neuvonen, Sadri Cetinkaya, Arttu Nieminen, Arsen Sarkisiants. Ton: Arttu Hokkanen. Schnitt: Sadri Cetinkaya, Venla Varha. Musik: Ilmari Jyskä. Produktion: Tekele Productions, Helsinki-filmi. Produzent.in: Miia Haavisto. Länge: 99 min. Verleih: First Hand Films

 

Joonas Neuvonen

Joonas Neuvonens erster dokumentarischer Langfilm REINDEERSPOTTING – ESCAPE FROM SANTALAND erhielt den Critics Week Award beim Filmfestival Locarno 2010.

 

Filmografie

REINDEERSPOTTING – ESCAPE FROM SANTALAND, FIN 2010, 84 Min.


DOK.panorama

DOK.panorama zeigt innovative Dokumentarfilme aus aller Welt, die die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens abbilden.

 

#Ungeheuer menschlich: Abgründe und Katastrophen #Skandinavien und Nordeuropa #Held.innenreise

Partneranzeige

Partneranzeige