7 YEARS OF LUKAS GRAHAM

Dänemark 2020 – Regie: René Sascha Johannsen – Originalfassung: Dänisch, Englisch – Untertitel: Englisch

“This is crazy. I get the chance to do everything I ever wanted to, meanwhile it’s like living my worst nightmare.” Lukas Graham wollte immer auf die große Bühne. Dann gelingt ihm mit „7 Years“ plötzlich ein „Copyright“, wie es sein Produzent Rob Knox in L.A. nennt: ein Song, der für immer im kollektiven Gedächtnis bleiben wird. Über sieben Jahre filmt der Regisseur René Sascha Johannsen Lukas mit seiner Band. Wir erleben die harte Arbeit, die Weltruhm bedeutet, die persönlichen Momente und die absolute Euphorie, vor einer ausverkauften Halle zu spielen, in der alle jedes Wort mitsingen können. Eine Ode an die kunstvoll gebauten Songs der Band und ein Psychogramm von Bandleader Lukas, den man so nah, privat und verletzlich erlebt wie sonst kaum einen Superstar. Ysabel Fantou

Wir präsentieren die Deutschlandpremiere des Films.

Altersfreigabe: 12

Produktion: Sonntag Pictures ApS. Produzent.in: Sara Stockmann. Länge: 78 min. Vertrieb: Autlook Filmsales.

 

René Sascha Johannsen

Seit über 15 Jahren ist Johannsen als dokumentarischer Kameramann und Regisseur, vor allem von Musikvideos, tätig. Nach achtjährigem USA-Aufenthalt lebt er wieder in Kopenhagen.

 

Filmografie

7 YEARS LUKAS GRAHAM, DK 2020, 77 Min.
THE RED CHAPEL (Kamera, Regie: Mads Brügger), DK 2009, 88 Min.


DOK.music

Von Alternative Rock über Fado und Balkan Beats bis hin zur Suche nach der Dinghaftigkeit von Tönen: DOK.music liefert als neue Sektion Musikalisches für Augen und Ohren. Präsentiert von ARTE.



 

#The art of living: Kunst, Theater, Musik, Tanz, Fotografie #Skandinavien und Nordeuropa #Limitierte Filme #DOK.4teens

DOK.music 2021
  • Samstag
    15.05.2021
    20:00
    @home
    DOK.live Filmgespräche

Partneranzeige

Partneranzeige