IN DEN UFFIZIEN

Deutschland 2020 – Regie: Corinna Belz, Enrique Sánchez Lansch – Originalfassung: Deutsch, Englisch, Italienisch – Untertitel: Deutsch

„Ich habe fast alles gesehen, was Florenz an Kunstsachen enthält. Man könnte wohl mit großem Nutzen einige Zeit hier verweilen“, notierte schon Goethe über die weltberühmte Kunstsammlung der Medici in Florenz: die Uffizien. Als Eike Schmidt 2015 als erster ausländischer Museumsdirektor den altehrwürdigen Musentempel mit Hauptwerken von Botticelli, Caravaggio, Tizian und da Vinci bezog, besaß das jährlich von zwei Millionen Touristen besuchte Schmuckstück der Renaissancearchitektur nicht einmal eine Website. Mit Humor, Digitalstrategie und ohne Scheu vor Gegenwartskunst macht er das traditionelle Haus fit für die Besucher.innen von morgen. Ebenso facettenreicher wie lehrhafter Einblick in diffizile Arbeitsprozesse abseits des Besucherstroms. Simon Hauck

Wir präsentieren die Weltpremiere des Films.

Ohne Altersbeschränkung

Englischer/Originaltitel: INSIDE THE UFFIZI. Autor: Corinna Belz und Enrique Sánchez Lansch. Kamera: Johann Feindt, Thomas Riedelsheimer. Ton: Andreas Hildebrandt, Filipp Forberg. Schnitt: Anne Fabini. Musik: Christoph Kaiser, Julian Maas. Produktion: zero one film, Co-production: ZDF/3sat, Bayerischer Rundfunk. Produzent: Thomas Kufus. Länge: 96 min. Verleih: Piffl Medien

Gefördert von Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Filmförderungsanstalt, Film und Medien Stiftung Nordrhein-Westfalen, Deutscher Filmförderfonds.

 

Corinna Belz

Die Regisseurin, Produzentin und Dozentin gehört zu den renommiertesten Dokumentarfilmerinnen Deutschlands. Sie war zunächst als Radioautorin und Regieassistentin von Helga Reidemeister tätig. Für ihren Film GERHARD RICHTER PAINTING erhielt sie den Deutschen Filmpreis.

Filmografie

PETER HANDKE – BIN IM WALD. KANN SEIN, DASS ICH MICH VERSPÄTE, D 2016, 89 Min.
GERHARD RICHTER PAINTING, D 2011, 97 Min.
LEBEN NACH MICROSOFT (zusammen mit Regina Schilling), D 2001, 72 Min.

Enrique Sánchez Lansch

Der Autor, Regisseur und Produzent studierte Musikgesang, ehe er ein Magisterstudium in Romanistik, Philosophie und Germanistik absolvierte. Für RHYTHM IS IT! wurde er mehrfach prämiert. Er lebt seit 2002 in Berlin.

Filmografie

DIE MACHT DER MUSIK, D 2008, 93 Min.
DAS REICHSORCHESTER – DIE BERLINER PHILHARMONIKER UND DER NATIONALSOZIALISMUS, D 2007, 90 Min
RHYTHM IS IT! (zusammen mit Thomas Grube), D 2004, 100 Min.


DOK.panorama

DOK.panorama zeigt innovative Dokumentarfilme aus aller Welt, die die Vielfalt gegenwärtigen dokumentarischen Erzählens abbilden.


In Kooperation mit

 

#Limitierte Filme #Filme mit deutschen Untertiteln #DOK.4teens #Südeuropa

Partneranzeige

Partneranzeige