A PORTRAIT ON THE SEARCH FOR HAPPINESS

Deutschland, Südafrika 2020 – Regie: Benjamin Rost – Originalfassung: Afrikaans, Englisch, Xhosa, Zulu – Untertitel: Deutsch, Englisch, Ohne

„I want to do something and I want to do it big!” Der große Traum vom ewigen Reichtum treibt drei Männer in das Niemandsland zwischen Wüste und Meer. Hier, am äußersten Rand Südafrikas, durchgraben sie mit bloßen Händen den Schotter nach den kleinen Steinen, die das süße Leben versprechen: Diamanten. Der obdachlose Koch ist fest davon überzeugt, dass alles möglich ist, wenn man nur daran glaubt. Der ehemalige Junkie Vianey will seiner Tochter eine Zukunft schenken. Nur George, den das Diamantenfieber früher einmal zum Millionär gemacht hat, lebt heute nur noch in seinen Erinnerungen. Ein Film in grandiosen Bildern, der ganz nah an seine Protagonisten herankommt und poetisch von der menschlichen Natur erzählt – sowie der Macht unserer Träume. Jan Sebening

Die Untertitel sind bei den Audioeinstellungen des Videos auswählbar.

Keine Jugendfreigabe

Kamera: Johannes Greisle. Ton: David Kalla, Elmar Süczs. Schnitt: Robin Jünkersfeld. Musik: Philip Miller. Produktion: MSZ. Produzent: Mark Szilagyi. Länge: 73 min.

 

Benjamin Rost

Rost studierte zunächst Philosophie und lebte von 2017 bis 2019 in Ruanda und Südafrika. Er half dort beim Aufbau des Jugendsenders „Iwacu” für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). 2020 schloss er sein Studium an der Filmakademie in Ludwigsburg ab.

 

Filmografie

#HARRAGA - THOSE WHO BURN, D 2021, 90 Min.
NACHTWANDERER, D 2018, 60 Min.

 

Student Award

Herausragende Dokumentarfilme von Studierenden deutschsprachiger Filmhochschulen. Die Filme sind nominiert für den Megaherz Student Award, dotiert mit 3.000 Euro.

 

Shortlist FFF Förderpreis Dokumentarfilm 2021

 

 

 

#Nominierte FFF Förderpreis Dokumentarfilm #Filme mit deutschen Untertiteln #Afrika

Partneranzeige

Partneranzeige