DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN

Deutschland 2015 – Regie: David Bernet – Originalfassung: Deutsch, Englisch, Französisch – Untertitel: Deutsch

„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts.“ Der Grünen-Abgeordnete Jan Philipp Albrecht soll als Berichterstatter des EU-Parlaments das Datenschutzgesetz reformieren. Im Kampf um Privatsphäre ist er ein Dorn im Auge der Wirtschafts-Lobby. Spannend wie ein Politthriller legt der Film komplexe Strukturen des EU-Apparates offen und macht den Wahnwitz eines Kompromisses im demokratischen System spürbar. Schwarz-Weiß-Bilder spiegeln ästhetisch und klug die Auflösung unserer Welt in digital patterns. Sarina Lacaf

Kamera: François Roland, Dieter Stürmer, Ines Thomsen, Marcus Winterbauer. Schnitt: Catrin Vogt. Musik: Von Spar. Produktion: INDI FILM GmbH. Produzent: Arek Gielnik, Dietmar Ratsch. Länge: 104 min.

 

Biografie

Der Schweizer Autor, Regisseur, Produzent und Dozent David Bernet studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin. Er arbeitete als Journalist, bevor er sich 1994 dem Dokumentarfilm zuwandte. Seit 2000 realisiert er eigene Filme.

 

Filmografie

RAISING RESISTANCE, DE 2011, 85 Min.
JEW BY CHOICE, IL, DE 2007, 54 Min.
DIE FLÜSTERER, DE 2005, 80 Min.

 

DOK.special 40 Jahre AG DOK

Ein kleiner Kreis Dokumentarfilmer.innen schließt sich 1980 mit dem Ziel zusammen, eine lebendige Dokumentarfilmkultur in Deutschland zu schaffen. 40 Jahre später ist die AG DOK ein Berufsverband aus mehr als 900 Filmschaffenden und zugleich der größte Filmverband Deutschlands.

Das DOK.fest München feiert das mit einem Jubiläums-Programm: Vier ausgewählte Dokumentarfilme von AG DOK-Mitgliedern beleuchten wichtige gesellschaftspolitische Themen ihrer jeweiligen Zeit und stehen damit exemplarisch für vier Jahrzehnte lebendiger Dokumentarfilmkultur in Deutschland.

 

In Partnerschaft mit

#Systemkritik und neue Visionen #Filme mit deutschen Untertiteln

Partneranzeige

Partneranzeige