LONG LIVE LOVE

Dänemark 2019 – Regie: Sine Skibsholt – Originalfassung: Dänisch – Untertitel: Englisch

15 Jahre alt zu sein war noch nie einfach: Nervige Haare, nervige Haut, eine Mutter die überall mitreden will. Nur hatte Rosemarie bis dahin bereits zweimal Krebs. Als sie vier Jahre alt war, wurde er das erste Mal entdeckt, mit 13 kam er wieder. Ihre Heilungschancen stehen sehr gut, aber einmal muss sie noch durch die Chemo. Been there, done that. Krankenhaus ist langweilig und die Haare fallen aus. Skibsholt erzählt die Geschichte einer Kämpferin – tagebuchartig-mitreißend und behutsam beobachtend. Helga-Mari Steininger

 

Wir präsentieren diesen Film als Deutschlandpremiere beim DOK.fest München 2020 @home.
 

Englischer/Originaltitel: LEVER ELSKER SAVNER. Kamera: Sine Skibsholt, Ina Lindgreen. Ton: Thomas Arent. Schnitt: Rebekka Lønqvist. Musik: Martin Juel Dirkov. Produktion: Made in Copenhagen ApS. Produzent.in: Helle Faber. Länge: 75 min.

Biografie

Sine Skibsholt ist Regisseurin, Drehbuchautorin und Kamerafrau. Sie schloss 2011 ihr Studium der Dokumentarfilmregie an der National Film School of Denmark ab. Ihr Film WHO WE WERE gewann den IDFA First Appearance Award und lief bereits auf dem DOK.fest München 2017.

Filmografie

WHO WE WERE, DK 2016, 83 Min.
ASIDE THE SEA, DK 2011, 29 Min.

#Nordeuropa #Held.innenreise #DOK.4teens

DOK.panorama 2020

Partneranzeige

Partneranzeige