DARK RIDER

Belgien, Niederlande 2020 – Regie: Eva Küpper – Originalfassung: Englisch – Untertitel: Englisch, Ohne

Einmal im Jahr treffen sich Speed-Enthusiasten am Lake Gairdner, dem viertgrößten Salzsee Australiens. Auf einer 23 km langen Strecke werden hier Rekorde aufgestellt. Ein Aspirant ist Ben Felten. In seiner Jugend wurde bei ihm eine degenerative Augenkrankheit festgestellt, mit Mitte dreißig erblindete er vollständig. Sein Hobby, das Motorradfahren, hat er nie abgelegt. Mit Anfang 50 versucht er mithilfe des ehemaligen Grand-Prix-Champions Kevin Magee den Landgeschwindigkeitsrekord für blinde Menschen zu brechen. Auf ihrer emotionalen Reise treffen sie auch auf Jed. Er ist 13 Jahre alt – ihm wurde gerade eine ähnliche Krankheit diagnostiziert. Der blinde Motorradfahrer ist für ihn Inspiration und Vorbild, denn auch Jed hat eine ungewöhnliche Leidenschaft: das Rodeo-Reiten. Helga-Mari Steininger

Wir präsentieren die Weltpremiere des Films.

Die Untertitel sind bei den Audioeinstellungen des Videos auswählbar.

Keine Jugendfreigabe

Autor.in: Eva Küpper. Kamera: Carl Rottiers. Ton: Gerben Kokmeijer. Schnitt: Thijs van Nuffel. Musik: Theo Sieben. Produktion: Serendipity Films. Produzent.in: Ellen De Waele, Elisa Heene. Länge: 91 min. Vertrieb: Serendipity Films

 

Eva Küpper

Eva Küpper machte 2009 ihren Abschluss an der Königlichen Akademie der Schönen Künste (KASK) in Gent. Neben ihrer filmischen Tätigkeit ist Eva als Dozentin am Zentrum für Kino- und Medienwissenschaften an der Universität Gent tätig und unterrichtet häufig Meisterklassen für Dokumentarfilm in Belgien und im Ausland.

 

Filmografie

BETWEEN THE DEVIL AND MY DEEP BLUE SKIN, BE 2017, 52 Min.
GARDENIA, BEVOR DER LETZTE VORHANG FÄLLT, DE, BE 2014, 88 Min.
KING AND QUEEN OF HEARTS, BE 2010, 52 Min.
WHAT'S IN A NAME, BE 2010, 70 Min.

 

Hauptwettbewerb DOK.international

Die Filme des internationalen Wettbewerbs öffnen uns Türen zu neuen Welten. Sie konkurrieren um den mit 10.000 Euro dotierten VIKTOR Main Competition. Preisstifter sind der Bayerische Rundfunk und Story House Productions, ein Unternehmen der Bavaria Film Gruppe.

 

#Zusammen vorangehen: Filme zur Inklusion #Schweiß und Tränen #Audiodeskription

Partneranzeige

Partneranzeige