AFTER MUNICH

Kanada 2019 – Regie: Francine Zuckerman – Originalfassung: Deutsch, Englisch, Hebräisch – Untertitel: Englisch

München 1972: Die Olympiade ist in vollem Gange, das olympische Dorf ein Ort des Friedens und der Begegnung. Bis am frühen Morgen des 5. September palästinensische Terroristen elf Mitglieder der israelischen Mannschaft als Geiseln nehmen. AFTER MUNICH zeichnet so aufwühlend wie erhellend die Tragödie und ihre Folgen nach. Im Fokus stehen vier Frauen, darunter Ankie Spitzer, Witwe des ermordeten Fechttrainers André Spitzer und die Mossad-Agentin Sylvia Rafael. Julia Teichmann

 

Wir präsentieren diesen Film als Deutschlandpremiere beim DOK.fest München 2020 @home.
 

Autor.in: Francine Zuckerman. Kamera: Kristin Fieldhouse. Ton: Martin Lee. Schnitt: Radojka Vrabac. Musik: Jocelyne Lanois. Produktion: Z films inc.. Produzent.in: Francine Zuckerman. Länge: 78 min. Vertrieb: Go2Films.

 

Biografie

Francine Zuckerman arbeitet als Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin – von Dokumentarfilmen wie von Spielfilmen. Zu ihren bekanntesten Werken gehört HALF THE KINGDOM von 1989, in dem sie Frauen und deren Verhältnis zum Judentum kontrovers beleuchtet. Meist stehen Frauen im Zentrum ihrer Filme. Zuckerman lebt in Toronto.

Filmografie

WE ARE HERE, CA 2013, 82 Min.
PUNCH ME IN THE STOMACH, CA 1996, 72 Min.
HALF THE KINGDOM, CA 1989, 58 Min.

 

 

#Mit Blick in die Vergangenheit

Partneranzeige

Partneranzeige