THE SEA BETWEEN US

Kanada 2019 – Regie: Marlene Edoyan – Originalfassung: Arabisch – Untertitel: Englisch

Hayat und Waafa stammen aus Beirut – die eine ist Muslima, die andere Christin. 25 Jahre nach dem libanesischen Bürgerkrieg pflegt man friedliche Nachbarschaft zwischen den Konfessionen. Doch die Gräben sind tief, die Wunden kaum verheilt. Märtyrer gab es auf beiden Seiten. Die Alten brüten über vergangene Konflikte, die Jungen suchen eine stabile WLAN-Verbindung. Einfühlsam und unaufdringlich macht die Filmemacherin die Erinnerungen, Ängste und den Stolz einer gespaltenen Gesellschaft sichtbar. Helga-Mari Steininger

 

Wir präsentieren diesen Film als Deutschlandpremiere beim DOK.fest München 2020 @home.
 

Autor: Marlene Edoyan. Kamera: Alexander Lampron. Ton: Bruno Pucella. Schnitt: Ariane Pétel-Despots. Musik: Thus Owls (Erika & Simon Angell). Produktion: Fauve Film. Produzent.in: Marlene Edoyan. Länge: 102 min. Vertrieb: Fauve Film.

Biografie

Marlene Edoyan ist seit zehn Jahren in der kanadischen Filmindustrie als Regisseurin und Produzentin tätig. In ihren Arbeiten behandelt sie zwischenmenschliche Beziehungen und Gesellschaftskonzepte. Sie lebt und arbeitet in Montréal.


Filmografie

FIGURE D‘ARMEN, CA 2012, 74 Min.

#Was glaubst du? #Mittlerer und Naher Osten #Mit Blick in die Vergangenheit

DOK.panorama 2020

Partneranzeige

Partneranzeige