WINTER JOURNEY

Dänemark, Deutschland 2019 – Regie: Anders Østergaard – Originalfassung: Englisch, Deutsch – Untertitel: Englisch

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus.“ Martin rekonstruiert die Geschichte seiner jüdischen Eltern, die 1941 nach Amerika flohen. Beide waren begnadete Musiker und Teil des jüdischen Kulturbundes, der von den Nazis aus Propagandazwecken geduldet war. Mithilfe von außergewöhnlich verwendetem Archivmaterial und inszenierten Interviews, die auf Gesprächen zwischen Martin und seinem Vater (gespielt von Bruno Ganz) basieren, gelingt eine spannende und berührende Filmerzählung über Identität, Musik, Liebe in und nach dunklen Zeiten. Ute Bolmer

 

Wir präsentieren diesen Film als Deutschlandpremiere beim DOK.fest München 2020 @home.
 

Deutscher Titel: WINTERREISE. Co-Regie: Erzsebet Racz. Autor: Anders Østergaard und Martin Goldsmith. Kamera: Henner Besuch. Ton: Dominik Schleier. Schnitt: Anders Villadsen. Produktion: zero one film. Produzent: Thomas Kufus, Weitere Produzenten: Mette Heide / Plus Pictures (DK). Länge: 88 min. Verleih: RFF REAL FICTION FILMVERLEIH e.K.

Biografie

Anders Østergaard ist ausgebildeter Journalist und arbeitete als Werbetexter und Researcher, bevor er sich als Dokumentarfilmregisseur einen Namen machte. Sein Film BURMA VJ – BERICHTE AUS EINEM VERSCHLOSSENEN LAND war 2010 für den Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm nominiert.

Filmografie

1989 – POKER AM TODESZAUN, DK 2014, 97 Min.
SAME OLD STORY, DK 2008, 46 Min.
BURMA VJ – BERICHTE AUS EINEM VERSCHLOSSENEN LAND, DK 2008, 84 Min.

#Filme mit deutschen Untertiteln #Solange der Vorrat reicht #Nordamerika #Mit Blick in die Vergangenheit

Partneranzeige

Partneranzeige