LE KIOSQUE

Frankreich 2020 – Regie: Alexandra Pianelli – Originalfassung: Französisch – Untertitel: Englisch

Ein Zeitungskiosk im schicken 16. Arrondissement in Paris: Hier treffen sich Hausfrauen, Geschäftsleute, Rentner.innen um sich mit Lesestoff zu versorgen – oder einfach nach dem Weg zu fragen. Zwei Quadratmeter groß (oder eher klein) ist die Welt, in die Regisseurin Alexandra Pianelli eintaucht – ihre Familie betreibt den Kiosk bereits in der 4. Generation und sie hilft ihrer Mutter für einige Wochen aus. Ihr Blick auf das tägliche Einerlei und die Kunden ist verspielt und liebevoll. Ein kleiner großer Film über den Mikrokosmos Kiosk. Monika Haas

 

Wir präsentieren diesen Film als Deutschlandpremiere beim DOK.fest München 2020 @home.
 

Englischer/Originaltitel: THE KIOSK. Produktion: Les Films de l'oeil sauvage. Produzent: Quentin LAURENT. Länge: 78 min.

Biografie

Die französische Künstlerin und Regisseurin Alexandra Pianelli hat Videokunst an der Straßburger Kunstgewerbeschule studiert. In ihren Videos, Filmen und Texten beschäftigt sie sich mit Arbeit und Spiel, Fiktion und Realität. Seit einigen Jahren dreht sie Filme über ihren jeweiligen Arbeitsplatz. 

 

Filmografie

BANGBANG, FR 2013, 90 Min.
PREDATOR 1 (UNE VILLE), FR 2007, 3 Min.
PREDATOR 2 (JE NE TE DIRAAI RIEN), FR 2007, 10 Min.
ODETTE / CÉLIA, FR 2005, 35 Min.

 

 

#Die Kunst der Stunde #Frankreich und Benelux

Partneranzeige

Partneranzeige