IMMORTAL

Estland, Lettland 2019 – Regie: Ksenia Okhapkina – Originalfassung: Russisch – Untertitel: Englisch

Um Murmansk standen einst stalinistische Arbeitslager; auch heute noch blickt Lenin von den Häuserwänden in die Ferne. Und in Zukunft? Den Jungen und Mädchen der „Junarmija“, der russischen Jugendarmee, soll der Weg zum Militär schmackhaft gemacht werden. Sie springen, tanzen und marschieren durch das Bild. All dies in Vorbereitung auf eine Liveperformance an der Waffe. Ksenia Okhapkina stellt in ihrer audiovisuellen Collage die Frage nach der Unsterblichkeit – der Menschen und derjenigen ihres postsowjetischen Erbes. Kristina Tolok

Wir präsentieren diesen Film als Deutschlandpremiere beim DOK.fest München 2020 @home.

 

Englischer/Originaltitel: SUREMATU. Deutscher Titel: UNSTERBLICH. Autor: Ksenia Okhapkina. Kamera: Aleksandr Demjanenko, Artem Ignatov. Ton: Aleksandr Dudarev. Schnitt: Ksenia Okhapkina, Stijn Deconinck. Musik: Robert Jürjendal, Arian Levin. Produktion: Vesilind OU. Produzent: Riho Västrik. Länge: 61 min. Vertrieb: Vesilind OU Verleih: Vesilind OU

Biografie

Ksenia Okhapkina studierte an der St. Petersburger Staatsuniversität für Film und Fernsehen. Seit 2014 arbeitet sie für die estnische Filmproduktionsfirma Vesilind. IMMORTAL wurde 2019 als bester Dokumentarfilm auf dem Internationalen Filmfestival in Karlovy Vary ausgezeichnet.

 

Filmografie

COME BACK FREE, EE 2016, 52 Min.

#Mit Blick in die Vergangenheit #Kaukasus, Ost- und Südosteuropa #Für Cineast.innen

Empfehlungen

Partneranzeige

Partneranzeige