LOVEMOBIL

Deutschland 2019 – Regie: Elke Margarete Lehrenkrauss – Originalfassung: Englisch, Deutsch, Bulgarisch – Untertitel: Englisch

  • LOVEMOBIL

„They forget, that you are a human being. Just like them. Same brain, same feelings, same blood in your body. They just use you.” LOVEMOBIL heißen die in der niedersächsischen Provinz zum Landschaftsbild gehörenden Wohnmobile. Aber an eine Familienidylle ist hier nicht zu denken, denn an den Straßenrändern zwischen Gifhorn und Wolfsburg wirft VW einen langen Schatten. In den mit Lichterketten verzierten Minibordellen warten Frauen auf ihre Freier. Drei Jahre lang hat Elke Margarete Lehrenkrauß die hier gestrandeten Frauen aus Osteuropa und Nigeria auf Augenhöhe und mit viel Empathie begleitet und ihr Vertrauen gewonnen. Als der Mord an einer russischen Sexarbeiterin die vermeintliche Ruhe nachhaltig erschüttert, gehen die Frauen ihrer Wege. Ludwig Sporrer

Wir präsentieren beim DOK.fest München 2019 die Weltpremiere des Films.

Autor: Elke Margarete Lehrenkrauss. Kamera: Christoph Rohrscheidt. Ton: Elke Lehrenkrauss / Henrik Cordes. Schnitt: Elke Lehrenkrauss / Sven Kulik. Musik: Dascha Dauenhauer. Produktion: Elke Margarete Lehrenkrauss. Produzent: Elke Margarete Lehrenkrauss. Länge: 103 min.

DOK.aroundtheclock Ganzjährig