THE TRIAL OF RATKO MLADIC

Norwegen, Großbritannien 2018 – Regie: Henry Singer, Rob Miller – Originalfassung: serbisch, englisch, kroatisch, bosnisch – Untertitel: englisch

  • THE TRIAL OF RATKO MLADIC
  • THE TRIAL OF RATKO MLADIC

Man nannte ihn den „Schlächter von Srebrenica“. Am 22. November 2017 wurde Ratko Mladic vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in zehn von elf Anklagepunkten schuldig gesprochen und zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. THE TRIAL OF RATKO MLADIC begleitet die Ankläger bei der Vorbereitung des Prozesses wegen Genozids und Verbrechen gegen die Menschlichkeit und zeigt die 530 Tage dauernde Verhandlung. Die Strafverteidiger, die Familie Mladic und Zeugen stehen weiterhin an der Seite des „Generals“, verehren ihn als „Helden“. Beim Blick hinter die Kulissen wird die Anspannung der Prozessbeteiligten spürbar. Die Begegnung mit Forensikern und Angehörigen der Ermordeten an Originalschauplätzen erschüttert. Ein unverzichtbares Dokument der Zeitgeschichte. Silvia Bauer

Wir präsentieren beim DOK.fest München 2019 die Deutschland-Premiere des Films.

Kamera: Richard Gillespie. Ton: Håkon Lammetun. Schnitt: Anna Price. Musik: Anne Nikitin. Produktion: Sandpaper Films. Produzent: Rob Miller, Henry Singer, Ida Bruusgaard. Länge: 100 min. Vertrieb: Java Films.

Henry Singer – USA, 1957

Laut Broadcast Magazine zählt Henry Singer zu den Top-Ten-Regisseuren der britischen Film- und Fernsehbranche. Der Filmemacher und Produzent hat für seine Dokumentarfilme zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Er hat in Harvard (USA) und Cambridge (GB) studiert.

Co-Regisseur Rob Miller hat zunächst für eine Menschenrechtsorganisation gearbeitet, bevor er begann, Dokumentarfilme zu entwickeln und zu produzieren. Seit mehr als fünfzehn Jahren ist er in diesem Bereich für die britische BBC und Channel Four tätig. THE TRIAL OF RATKO MLADIC ist die vierte Zusammenarbeit mit Henry Singer.

 

Filmografie:

THE BLOOD OF THE ROSE, GB 2009, 90 Min.
9/11: THE FALLING MAN, GB 2006, 80 Min.

#Abgründe und menschliche Makel