THE MAN BEHIND THE MICROPHONE

Qatar, Tunesien, Großbritannien 2017 – Regie: Claire Belhassine – Originalfassung: Englisch – Untertitel: Englisch

„Man sagt, seine Musik klänge nach Heimat. Das ist womöglich nicht ein Ort, an dem man lebt, sondern ein Ort, wo man verstanden wird und sich selbst wiederfindet.“ Hedi Jouini (1909–1990) schrieb über tausend Lieder, er trat in Filmen auf, stand mit Umm Kulthum auf der Bühne, galt als Playboy und tunesischer Superstar. Ein Staatsbegräbnis ehrte sein Vermächtnis. Doch für die in England aufgewachsene Enkelin war er nur der ferne Großvater. Jahre später entdeckt sie sein musikalisches Erbe und rekonstruiert mittels alter Fotos, Homevideos, Archivbilder und Interviews die ungewöhnliche jüdisch-muslimische Familiengeschichte zwischen deutscher Besatzungszeit, Unabhängigkeitskampf und Arabischem Frühling. Eine (nicht nur) musikalische Wiederentdeckung, die sich lohnt! Silvia Bauer

Autor: Claire Belhassine. Kamera: Patrick Jackson, Jay Odedra. Ton: Tatiana El Daddah. Schnitt: Joby Gee, Adam Finch. Musik: Tom Hodge, Franz Kirmann. Produktion: Roast Beef Productions/Nutopia. Produzent: Mike Lerner. Länge: 94 min.

 

Claire Belhassine – London / Großbritannien, 1972

Die Tochter eines tunesischen Vaters und einer britischen Mutter hat an der London University Film- und Theaterwissenschaften studiert und ein Filmstudium an der London Film School absolviert. Journalistische Tätigkeiten für Print und Corporate. THE MAN BEHIND THE MICROPHONE ist ihr Filmdebüt.

#Music for Life! #Afrika