THE NEXT GUARDIAN

Niederlande, Ungarn 2017 – Regie: Dorottya Zurbó, Arun Bhattarai – Originalfassung: Dzongkha – Untertitel: Englisch

„Schau, Gyembi, so wirst du auch bald aussehen", zieht das Mädchen Tashi ihren Bruder auf, als die beiden an einer Gruppe von buddhistischen Mönchen vorbeilaufen. Die Teenager leben mit ihren Eltern im Königreich Bhutan, das Glücklichsein zum Staatsziel erhoben hat. Doch was macht glücklich? Seit Generationen kümmert sich die Familie um ein buddhistisches Kloster. Wenn es nach dem Vater geht, soll die traditionelle Rolle des Wächters auf den Sohn übergehen. Doch der interessiert sich mehr für Fußball und sein Handy. Auch Tochter Tashi kratzt an den traditionellen Vorstellungen der Elterngeneration: Sie fühlt sich eher als Junge und möchte Fußballerin werden. Ausgerechnet in Bhutan ist die Frage nach dem Glück gar nicht so leicht zu beantworten. Barbara Off

Autor.in: Arun Bhattarai, Dorottya Zurbó. Kamera: Arun Bhattarai. Ton: Rudolf Várhegyi. Schnitt: Károly Szalai. Musik: Ádám Balázs. Produktion: Éclipse Film. Produzent.in: Julianna Ugrin. Länge: 74 min. Vertrieb: Syndicado Film Sales.

 

Dorrottya Zurbó – Budapest / Ungarn, 1988

Zurbó ist Absolventin des europäischen Masterstudienprogramms DocNomads in Lissabon, Budapest und Brüssel. Momentan unterrichtet sie als Doktorandin an der Universität für Theater und Filmkunst in Budapest. THE NEXT GUARDIAN ist ihr Debütfilm.

 

Filmografie:

VASÁRNAPI EPÉD, HU 2013, 21 Min.
THE NEXT GUARDIAN, HU/NL 2017, 74 Min.

#Nominierte DOK.fest Preis der SOS-Kinderdörfer weltweit #DOK.4teens #Coming of Age #Asien

DOK.horizonte 2018
  • Freitag
    04.05.2018
    19:00
    Rio 2
  • Montag
    07.05.2018
    17:00
    Carl-Amery-Saal, Gasteig
  • Mittwoch
    09.05.2018
    21:00
    Rio 2
  • Freitag
    11.05.2018
    17:00
    City 3