BIS ANS ENDE DER TRÄUME

Schweiz 2018 – Regie: Wilfried Meichtry – Originalfassung: schweizerdeutsch, französisch – Untertitel: englisch

  • BIS ANS ENDE DER TRÄUME
  • BIS ANS ENDE DER TRÄUME
  • BIS ANS ENDE DER TRÄUME

„Der französische Fotograf macht mir zwar einen friedlichen Eindruck, aber lustig ist er sicher nicht. Ob er wohl Zähne hat? Er hat kein einziges Mal gelacht.“ Katharina von Arx ist bereits eine Bestsellerautorin, als sie Freddy Drilhon kennenlernt, der sie erst einmal sechs Monate lang in der Südsee warten lässt. Dennoch finden die beiden zueinander, reisen, bekommen ein Kind und kehren in die Schweiz zurück. Sie lassen sich in einer mittelalterlichen Ruine nieder, deren Renovierung fortan alle Kraft kostet – bis Freddy ausbricht. Wilfried Meichtry setzt von Arx’ reiche Lebensgeschichte in einem Mix aus Interviews, Archivmaterial und Reenactment mit Sabine Timoteo und Christophe Sermet ruhig und ästhetisch in Szene. Ysabel Fantou

Autor: Wilfried Meichtry. Kamera: Pierre Reischer. Ton: Olivier JeanRichard. Schnitt: Annette Brütsch. Musik: Balz Bachmann. Produktion: DokLab GbmH. Produzent: Urs Schnell. Länge: 82 min. Vertrieb: DokLab GmbH.

 

Wilfried Meichtry – Leuk / Schweiz, 1965

Wilfried Meichtry studierte Germanistik und Geschichte. Seit dem Jahr 2000 arbeitet er als freier Historiker, Schriftsteller, Drehbuchautor und Ausstellungskurator.

 

Filmografie:


BIS ANS ENDE DER TRÄUME, CH 2018
VERLIEBTE FEINDE, CH 2013 (Drehbuchautor)

#Nominierte Deutscher Dokumentarfilm-Musikpreis #The Artist is Present – Kunst und Künstler.innen #Love will find us