DANCER

Russland, Ukraine, Großbritannien, USA 2016 – Regie: Steven Cantor – Originalfassung: ukrainisch, russisch, englisch – Untertitel: deutsch

  • DANCER
  • DANCER

„Als ich ihm so zusah, glaubte ich meinen Augen kaum. Ich kann das nicht erklären.“ Als sein Vater Sergei Polunin zum ersten Mal auf der Bühne tanzen sieht, hat es dieser schon zum Solotänzer ans Royal Ballet in London geschafft. Der gebürtige Ukrainer hat eine unglaubliche Karriere hingelegt, seine Familie jedoch ist unter dem finanziellen Druck auseinandergebrochen – der große Konflikt im Leben des jungen Mannes. Nach Jahren härtester Disziplin versieht er seinen Körper mit Tattoos und künstlichen Narben, es gibt Gerüchte um Drogen und Exzesse. Während die Medien sich dennoch vor Begeisterung überschlagen, hadert er selbst mit seiner Berufung als Tänzer. Eine Geschichte über das Erwachsenwerden und das Gefängnis, als das sich Erfolg entpuppen kann. Samay Claro

 

 

 

 

(für alle Vorführungen, die vor 22.00 Uhr enden.)

 

Autor: Steven Cantor. Kamera: Mark Wolf. Schnitt: Federico Rosenzvit. Musik: Ilan Eshkeri. Produktion: BBC Films, Magnolia Mae Films. Produzent: Gabrielle Tana. Länge: 85 min. Vertrieb: West End Films Ltd. Verleih: Universum Film GmbH

#DOK.4teens #Literatur, Tanz und Theater #BEST DOKS