DEPTH TWO

Frankreich, Serbien 2016 – Regie: Ognjen Glavonić – Originalfassung: serbisch, albanisch – Untertitel: englisch

  • DEPTH TWO
  • DEPTH TWO
  • DEPTH TWO
  • DEPTH TWO

2001 wurde bei Belgrad ein Massengrab gefunden. Fast zwei Jahrzehnte geschieht nichts. Glavonićs engagierter Film offenbart die verborgene Geschichte hinter dieser schrecklichen Entdeckung und führt uns ins Serbien Slobodan Miloševićs – in die Zeit der NATO-Bombardements 1999, als ein LKW mit 53 Leichen aus der Donau geborgen wurde. Tableauartige Landschaftsaufnahmen möglicher Tatorte verbinden sich mit Augenzeugenaussagen vom Tribunal in Den Haag. Täter wie Opfer berichten gesichtslos – aus dem Off. Der Politthriller DEPTH 2 zieht seine Zuschauer hypnotisch in den Bann und ist zugleich ein filmisches Mahnmal, das das Vergessen anklagt und der eigenen Gesellschaft den Spiegel vorhält. Ludwig Sporrer

Englischer/Originaltitel: DUBINA DVA. Autor: Ognjen Glavonić. Kamera: Tatjana Krstevski. Ton: Jakov Munižaba. Schnitt: Jelena Maksimović. Produktion: Non-Aligned Films. Produzent: Dragana Jovović, Sandra Orlovic. Länge: 80 min. Vertrieb: Ioanna Stais, Heretic Outreach.

Ognjen Glavonić – Pančevo/heutige Republik Serbien, 1985

Nach dem Studium der Film- und Fernsehregie war er Mitbegründer und Direktor des Pančevo Filmfestivals. Nach ŽIVAN MAKES A PUNK FESTIVAL ist DEPTH 2 ist sein zweiter abendfüllender Dokumentarfilm.

 

Filmografie:

ŽIVAN PUJIC JIMMY, SRB 2009, 20 Min.
RHYTHM GUITAR, BACK VOCALS, SRB 2010, 23 Min.
MADE OF ASHES, SRB 2012, 17 Min.
ŽIVAN MAKES A PUNK FESTIVAL, SRB 2014, 63 Min.

#Geschichte und Aufarbeitung #Osteuropa / Russland